Rennrad

Rund um Köln 2018 – Skoda Velodom

Es ist noch keine Woche her, dass ich zum ersten Mal bei Rund um Köln gestartet bin. Mein Fazit ist uneingeschränkt positiv. Rund um Köln 2018 war gut durchorganisiert, die Fahrer diszipliniert (ja, Ausnahmen gibt es immer), die Strecke abwechslungsreich und die zahlreichen Zuschauer am Streckenrand haben für gute Stimmung gesorgt.

Rennradfahren bewegt

Wer nicht genug bekommt und die rund 7 Minuten Zusammenfassung zu wenig ist, kann sie die vollständige Fahrt über die 123 Kilometer auch auf YouTube anschauen. Wenn du Strava nutzt, kannst du schauen, ob du in meiner Nähe warst.

Rund um Köln 2019 ich komme!

Rund um Köln 2018 - BikeExpo
Rund um Köln 2018 – BikeExpo, Harry-Blum-Platz 2, Köln – Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Die Startunterlagen habe ich bereits am Vortag abgeholt und die Stimmung in der BikeExpo bei 27°C und Sonnenschein genossen. Die Stände des GFNY Deutschland und des Münsterland Giro erinnerten mich bereits an die kommenden Veranstaltungen in diesem Jahr. Der Starterbeutel beinhaltete die übliche Werbung und einen weiße Trinkflasche von Skoda. Hervorheben möchte ich den Transponder für die Zeitmessung, der am Fußgelenk befestigt wurde. Daran können sich die Organisatoren des Münsterland Giro ein Beispiel nehmen!

Vor dem Start alles ganz entspannt

Rund um Köln 2018 - Startblock A
Rund um Köln 2018 – Startblock A, Harry-Blum-Platz 2, Köln – Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Die Atmosphäre am Morgen im Startbereich war ganz entspannt. Viele Fahrer holten sich am Morgen ihre Startunterlagen und hinterlegten ihre Starterbeutel für später. Um 8 Uhr standen die ersten Fahrer des Block A an der Startlinie, nimmt man es etwas entspannter, reicht es gegen 8:30 vor Ort zu sein und in den Startblock zu gehen.

Um 9:30 Uhr ging es pünktlich auf die Strecke. Die angekündigten Gefahrenstellen stellten sich zum Glück nicht als solche heraus. Allerdings kam es nach knapp einer Minute Fahrzeit zum ersten Sturz (siehe YouTube).

Bis kurz vor dem Ziel habe ich keine weiteren Stürze gesehen. Das Feld hat sich auch in den Abfahrten sehr diszipliniert verhalten. Beispielsweise gab es eine schmale Abfahrt auf regennasser Straße. Anstatt zu drängeln und eng zu überholen, sind alle mit reduzierter Geschwindigkeit gerollt und haben am Ende erst wieder Tempo aufgenommen.

Höhenmeter gehören zum bergigen Bergischen Land

Rund um Köln 2018 - Schloß Bensberg, © Sportograf 2018
Rund um Köln 2018 – Schloß Bensberg, © Sportograf 2018

Offiziell hat die Strecke 123 Kilometer und 990 Höhenmeter, mein Garmin hat 116 Kilometer und 1321 Höhenmeter gemessen. Machen wir das „Beste“ draus und sagen 123 Kilometer mit 1321 Höhenmeter ;-). Es gab ein paar wirklich schöne Höhenmeter, daraus seien der Anstieg nach Sand und Schloß Bensberg hervorgehoben, die auf der langen Strecke zwei Mal zu absolvieren waren.

Auf der Strecke war die Ausschilderung von Anfang bis Ende gut. Im Gegensatz zu Rund um Eschborn gab es keine Möglichkeit sich zu verfahren. Allerdings hätte die ein oder andere Verkehrsinsel besser gekennzeichnet werden können bzw. die Streckenposten ihre gelben Flaggen in die Luft heben können.

Ende gut – alles gut

Von den 123 Kilometern habe ich ungefähr 100 Kilometer bereut, dass ich im Block A gestartet zu Beginn sehr viele Körner in den Sprints nach den Kurven lassen musste. Das habe ich im Rennverlauf an jeder Steigung gemerkt. Im nächsten Jahr mache ich es besser ;-).

Im Ziel war ich mit einer Zeit von 3:24h und daraus Platz 123 in meiner Altersklasse zufrieden. Mal sehen, wie es nächstes Jahr wird…

Rund um Köln 2018 - Zieleinlauf, © Sportograf 2018
Rund um Köln 2018 – Zieleinlauf, Harry-Blum-Platz 2, Köln – Nordrhein-Westfalen, Deutschland, © Sportograf 2018

1 Comment

  1. Schöner Beitrag. Man mehr, das es Spaß gemacht hat.
    Schon krass, was da so in der Masse abgeht.
    Die Videos sind spitze.
    Kann man sich bei RuK den Startblock eigentlich selber aussuchen, nach dem Prinzip wer zuerst kommt, mahlt zuerst?
    Schöne Grüße aus Bayern!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.